Ausbildung

Psychologischer Psychotherapeut Schleswig-Holstein

Ihre Ausbildung in der VTFAW

In Schleswig-Holstein setzen wir einen verstärkten Fokus auf eine enge Vernetzung zwischen Theoretischer Ausbildung und praktischer therapeutischer Arbeit. Alle Theorieveranstaltungen finden vor Ort in den Kooperationskliniken statt. Die erfahrenen Pschologischen Leiter der Klinik stehen Ihnen in allen Patientenbezogenen Fragen vor Ort zur Seite. Eine enge Zusammenarbeit mit psychologischen und ärztlichen Kollegen kann jene Behandlungsaspekte vertiefen, die Sie bereits in den Theorieveranstaltung bei den jeweiligen Kollegen gelernt haben.

Zwei große Vorteile für die Ausbildungsteilnehmer in Schleswig-Holstein: Wenn Sie einen Platz in unserem Ausbildungsinstitut bekommen, haben Sie automatisch auch Ihre Praktikumsplätze für die Praktische Tätigkeit (PT I und PT II) sicher. Außerdem zahlen unsere Kooperationspartner während der praktischen Tätigkeit eine Vergütung.

Es gibt darüber hinaus noch weitere Aspekte, die Ihre Ausbildung in der VTFAW besonders machen:

  • Erfahrene leitende Psychologen stehen Ihnen in allen Ausbildungsabschnitten für inhaltliche Fragen und direkte Unterstützung zur Seite.
  • Es gibt einen geschlossenen Internetbereich, der für Sie vielfältige Informationen rund um Ihre Ausbildung zur Verfügung stellt. Außerdem stehen dort Materialien, Handouts und Vorlesungsunterlagen für Sie bereit.
  • Unsere leitenden Psychologen bereiten Sie mithilfe von Fallseminaren und spezifischem Coaching zielgerichtet auf die mündliche und schriftliche Approbationsprüfung vor.

 

Ablauf der Ausbildung

Theoretische Ausbildung (TA): 600h
inkl. 32h Entspannungsverfahren

Selbsterfahrung: 120h
In der Gruppe.

Praktische Tätigkeit (PT I): mind. 1.200h
Mind. 12 monatiges Praktikum in einer kooperierenden klinischen Einrichtung der psychiatrischen Versorgung.

Praktische Tätigkeit (PT II): mind. 600h
Mind. 6 monatiges Praktikum in einer kooperierenden klinischen Einrichtung der psychosomatischen Versorgung.

Zwischenprüfung
Nach der Hälfte der Theoretischen Ausbildung

Praktische Ausbildung (PA): mind. 600h
Ambulante Patientenbehandlung in den externen Ausbildungsambulanzen der VTFAW in den Räumlichkeiten der Kooperationskliniken.

Supervision (SV): 150h
Davon 50h Einzelsupervision und 100h Gruppensupervision.

Freie Spitze: 930h
Inkl. 600h Vor- und Nachbereitung von Patientenbehandlungen, 150h Vor- und Nachbereitung von Supervision, 100h Einsetzen von Testverfahren sowie 80h Prüfungsvorbereitung.

Staatliche Prüfung
Schriftlich und mündlich. Nach drei Jahren möglich.

Login
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Passwort vergessen?