Fortbildung

Fachkunde Kinder- und Jugendlichentherapie

Den Fachkundenachweis zum Kinder- und Jugendlichentherapeuten können Sie zusammen oder im Anschluss an Ihre Ausbildung zum/zur Psychologischen PsychotherapeutIn absolvieren. Mit dieser Zusatzausbildung dürfen Sie eigenverantwortlich Kinder und Jugendliche verhaltenstherapeutisch behandeln. Der Fachkundenachweis entspricht den Anforderungen der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg zur Erlangung der Abrechnungsgenehmigung für Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen. Eine staatliche Prüfung gibt es hierfür nicht.

Ablauf der Ausbildung

Theoretische Ausbildung (TA): 200h
Seminarthemen sind unter Anderem:

  • Entwicklungs-, sozial-, persönlichkeits- und neuropsychologische Grundlagen der Kinder- und Jugendlichentherapie
  • Konzepte über die Entstehung, Aufrechterhaltung und den Verlauf psychischer und psychisch mitbedingter Erkrankungen im Kindes- und Jugendlichenalter
  • Methoden und Erkenntnisse der Psychotherapieforschung unter Berücksichtigung der Erkenntnisse der Säuglings- und Kleinkindforschung
  • Diagnostik und Differentialdiagnostik einschließlich Testverfahren zur Abgrenzung verschiedener Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist, psychosozial- und entwicklungsbedingter Krisen sowie körperlich begründbarer Störungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Besondere entwicklungs- und geschlechtsspezifische Aspekte der Persönlichkeit, der Psychopathologie und der Methodik der Psychotherapie verschiedener Altersgruppen

Praktische Ausbildung (PA): 180h
Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen an mindestens 5 Fällen (unter Supervision)

Supervision (SV): 45h
Einzel- oder Gruppensupervision nach jeder 4. Therapiestunde

Für Fragen zur Gestaltung und Finanzierung stehen wir Ihnen gerne unter ausbildungnoSpam@noSpamvtfaw.de zur Verfügung. 
 

Login
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Passwort vergessen?