Privatambulanz

Therapieangebot

Unsere Privatambulanz

Patienten mit privater Krankenversicherung können bei uns eine verhaltenstherapeutische Behandlung erhalten. Diese erfolgt bei unseren approbierten Kollegen mit bereits langjähriger Berufserfahrung. Eine Behandlung ist an unseren verkehrsgünstig gelegenen Standorten am Winterhuder Marktplatz und am Wandsbeker Quarree möglich.

Ihre Anmeldung bei uns erfolgt telefonisch. Wichtig ist es uns, dass Sie umgehend einen Erstgesprächstermin erhalten. Dieser erfolgt bei unserer Institutsleiterin Frau Dr. Lupke, die neben langer Berufserfahrung als Psychotherapeutin auch auf umfangreiche Erfahrungen als Supervisorin und Gutachterin zurück greifen kann.  In diesem Erstgespräch erhebt Frau Dr. Lupke gemeinsam mit Ihnen eine erste Übersicht über Ihre Beschwerden und Belastungsfaktoren, was eine erste Diagnosestellung und Behandlungsplanung ermöglicht. Dies führt zumeist in einer akuten Belastungssituation zu Sicherheit und Zuversicht. Unser Therapeutisches Ziel ist es dann darüber hinaus, Ihnen Strategien zu vermitteln, die schnell zu einer Beschwerdereduktion und Befindensbesserung führen.

Nach dem Erstgespräch wird Ihre Behandlung durch unsere approbierten Psychotherapeuten weiter geführt. Wir kümmern uns auch um die Antragsstellung zur Konstenübernahme bei Ihrer Versicherung. Zumeist bietet es sich an, wöchentliche Therapietermine zu vereinbaren. Gerne können diese Ihren zeitlichen Bedürfnissen angepasst werden. Bei Eintritt einer ersten Beschwerdebesserung kann die Therapiehäufigkeit reduziert werden.

Verhaltenstherapie - was ist das überhaupt?

Wir bieten in der VTFAW eine moderne Verhaltenstherapie an, die immer auch die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einbezieht. In der Verhaltenstherapie unterstützen wir Sie darin, sich selbst zu helfen. Wir vermitteln Ihnen Möglichkeiten, anders zu fühlen, zu denken, sich im Kontakt mit anderen Menschen sicherer zu fühlen oder eigene Wünsche erfolgreicher äußern zu können. In der Verhaltenstherapie gehen wir davon aus, dass psychische Krankheiten in erster Linie durch lebensgeschichtliche und aktuelle Lernprozesse ausgelöst werden. In Gesprächen versuchen wir daher, zunächst zu verstehen, wie es zu Problemen und Beschwerden gekommen ist und in einem zweiten Schritt neue Lernerfahrungen zu ermöglichen, die Probleme mit anderen Menschen reduzieren und Beschwerden vermindern. 

Kontakt

Kontakt Ambulanz
Login
Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Passwort vergessen?